Zwei meiner Taten, mit eigenen Augen besehen

Hallo zusammen!

Wenn dies hier online erscheint, bin ich gerade mitten auf der SPIEL in Essen, aber irgendwie unterbringen wollte ich das dennoch noch.

Enzyklopaedia Engonia; Bilderzusammenstellung © Tobias Cronert

Einerseits geht es um die Enzyklopaedia Engonia. Das Buch von Tobias Cronert ist nicht nur mittlerweile bei Amazon erhältlich erhältlich – nein, er hat auch erste Bilder online gestellt. Ich warte noch auf mein Exemplar, aber von dem her, was ich sehe, scheint mein Einband so hübsch geworden zu sein, wie ich es mir erhofft hatte.
Mehr dazu, wenn ich es mit eigenen Augen gesehen habe.

Apropos mit eigenen Augen. Anders als bei mir ist bei meinem Kumpel Scorp die neue Cthuloide Welten bereits eingetroffen, die ab S. 126 den letzten Teil meiner nun über Jahre vervollständigten Artikelreihe über Regeln im Cthulhu-Rollenspiel enthält.
Sieht soweit alles sehr schön aus und das Heft machte beim Durchblättern neulich Abends bereits einen guten Eindruck. Aber, lieber Layouter – einen Artikel von drei Seiten mit zwei Seiten Werbung unterbrechen, in einem Magazin, das im Grunde genau diese zwei Seiten Werbung hat? Wirklich? Im Ernst? Die kann man nicht dahinter oder davor packen, die muss dazwischen?

Naja, dem Inhalt wird es keinen Abbruch tun, denke ich. Auch hier gilt, wenn mir noch was auffällt, wenn mich mein eigenes Exemplar mal erreicht hat, sage ich natürlich Bescheid; ansonsten genießt die CW aber natürlich dennoch nach wie vor meine absolute Kaufempfehlung!

Alles weitere, wenn ich heimgekehrt bin von der SPIEL.

Viele Grüße,
Thomas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s