Das Biest von Widdau? Ehrlich?

Hallo zusammen!

Ich hab das ja in der Nacht auf Sonntag so ehrlos herausgeplaudert hier – meine Kurzgeschichte in dem von mir betreuten Sammelband mit dem Arbeitstitel Geschichten aus Condra trägt, nun, den Arbeitstitel Das Biest von Widdau.

Ich weiß, das klingt eigentlich weder episch, noch verheißungsvoll, noch besonders lyrisch und wird sich vermutlich auch noch ändern. Diese zwischenzeitliche Lösung ist dabei allerdings auch vor allem der realen Vorlage meiner Geschichte geschuldet.
Wer den ziemlich mediokren Film „Pakt der Wölfe“ mal gesehen hat, der ist auf diesem Wege auf eine sehr eigenwillige Adaption eines realen Falles gestoßen, Auf Ereignisse, die als die Taten der „Bestie von Gévaudan“ bekannt sind. Und weil das ein schrecklich faszinierender Fall ist, weitaus mehr, als man nach dem Film glauben sollte, reifte in mir bald der Wunsch, meinerseits mal die literarische Verarbeitung der Geschichte zu wagen.
Nur führt das Gesamtkonzept des Bandes dazu, dass meine Geschichte in der nordwestlich gelegenen Ortschaft Widdau spielt – und das klingt vermutlich weitaus weniger mysteriös als es Gévaudan tun mag.

Ich hab mich dann auch mal an die Quellen gewagt, geschaut wie die Franzosen den Fall wohl nennen. Zwar liegt mein Schulfranzösisch schon eine Dekade zurück, aber für irgendwas kann ich es ja mal nutzen, dass ich die Sprache eh gerade neu lerne.
Naja. Die Franzosen sagen „la bête du Gévaudan“. Also das gleiche in grün, respektive in der Trikolore. Geht man noch weiter zurück bringt einen das auch nicht weiter – „La Bèstia de Gavaudan“ ist es im Okzitanischen. Bringt auch nicht sehr viel mehr.
„Die Bestie von Widdau“ ginge halt noch, ist aber nur marginal besser, finde ich.

Nun ja, ich werde weiter darüber grübeln – Deadline für alle, also auch für mich, ist Anfang Januar. Bis dahin ist ja noch viel Zeit, an den Feinheiten zu schrauben.

Viele Grüße,
Thomas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s