Ich habe lektoriert: Im Schatten des Blutmonds

Hallo zusammen!

Bereits zum Monatswechsel fertig geworden ist ein weiteres Lektorat. Diesmal war es ein Auftrag von einem anderen Verlag; der junge, erst im Mai 2010 gegründete Verlag „Saphir im Stahl“ hatte mich angeheuert, damit ich mich dem Fantasy-Roman Im Schatten des Blutmonds widme, was ich auch getan habe.
Ich halte mich an die gleiche Regel wie schon beim letzten Atlantis-Lektorat und gebe mal keine Infos raus, die nicht schon anderweitig im Netz sind. Wohl aber sagen kann ich denke ich, dass ich an dem Manuskript meine Freude hatte, der Sprach- und Schreibstil streckenweise regelrecht herauszuragen vermag und es in einigen Aspekten erfreulich die gängigen Klischees vermeidet.

An den Verlag geraten war ich übrigens dieses Jahr auf der RPC, was mich mal wieder darin bekräftigt, dass das Fantasy-Event in Köln zweifelsohne zu den absoluten Socializing-Zentren der Szene gehört. Ich war dort mit dem Verlagsleiter Erik Schreiber ins Gespräch gekommen und das Lektorat von Im Schatten des Blutmonds ist nun das erste Resultat dieses Gespräches.

Das aktuelle Lektorat ist hingegen wieder für Atlantis; ich denke aber, da wird sich in den kommenden Monaten insgesamt eher noch eine steigende Varianz zeigen.
Und wie immer gilt: Ich sag Bescheid, sowie das Buch erhältlich ist.

Viele Grüße,
Thomas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s