Sprachlos vom Ball

Hallo zusammen!

Hat dann doch noch etwas länger gedauert, bis ich hier zum Schreiben kam. Aber nachdem ich nach dem vergangenen Samstag auch wirklich geschafft war, den Sonntag höchst angenehm strikt mit Privatkram verbracht und dann Montag wie Dienstag vor allem gearbeitet habe, sei dann diese Nacht doch zumindest etwas Zeit genommen, um zurückzublicken.

Das war eine deutlich prominentere Platzierung, als ich sie erwartet hatte (Programmheft, Seite 9)

Der Tanzsportclub Grün-Weiß Aquisgrana Aachen e.V. ist der größte Tanzsportclub in NRW und der Drittgrößte seiner Art in ganz Deutschland. Das ist so eine Information, die sich erstaunlich penetrant in den Vordergrund drängt, wenn man erst mal da steht und das Mikro in die Hand nimmt. Dass ich dann im Programmheft auch noch direkt eingangs und seitenfüllend abgebildet war, schürte eine gewisse Grundanspannung durchaus noch weiter. Aber als es dann einmal losging, ist es dann wunderbar gelaufen.
Ich hatte einen sehr schönen Abend und ich denke, ich konnte dabei auch – nach allem was ich gehört habe – für die anderen Gäste erfolgreich dazu beitragen, ihn auch für sie noch einen Zacken schöner zu machen. Die Show-Acts waren eindrucksvoll anzusehen, die Gäste selber waren auch sehr tanzwillig und auch über die Unterstützung seitens der Organisatoren kann ich nur Gutes sagen.
Kurzum: Ich bin völlig zufrieden, aber halt auch geschafft, heimgefahren.
Es ist aber durchaus etwas, woran ich auch häufiger meine Freude haben könnte! Auch wenn ich hier eventuelle, spektakuläre Anekdoten leider schuldig bleiben muss.

Eine Selbsterkenntnis aber hat mich einmal mehr getroffen – steckt mich in eine Robe, eine Tunika, eine Houpelande, und ich fühle mich nicht anders als jetzt hier mit Pulli und bequemer Hose. Aber gebt mir ein Hemd und ein Sakko, und ich fühle mich, als hätte ich mich völlig wild (und unpassend) verkleidet.
Aber nun gut, Abendgarderobe ist halt Abendgarderobe.

So, und wenn ich das nächste Mal die Zeit finde, gibt es hier noch mal einen der üblichen „Zwischenstände“-Rundumschläge.

Viele Grüße,
Thomas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s