Bald im Handel: Cthulhus Ruf, Ausgabe 1

Hallo zusammen!

Mittlerweile hat das Kind nicht nur einen Namen, sondern auch ein Datum; Grund genug, es hier noch mal anzusprechen!

Cthulhus Ruf, Ausgabe 1

Wie ja vielleicht bekannt ist, hat man bei Pegasus mit dem Dienstende von Chefredakteur Frank Heller auch gleich das ganze Magazin Cthuloide Welten dicht gemacht. Das ist schade, aber ein Leid, das nun Linderung erfahren kann, denn aus der Asche entsteigt ein Phoenix, der auf dem klangvollen Namen Cthulhus Ruf hört.

Dieses nun komplett aus der Fan-Szene kommende Magazin wird am 28. 4. zum ersten Mal das Licht der Welt erblicken – und ich freu mich schon extrem drauf. Zumal sechs Euro für 80 Seiten sehr fair klingen, wie ich finde.

Aber ich bin nicht nur Endnutzer, sondern auch in dem Heft selber vertreten. Ihr erinnert euch vielleicht, dass ich einen Artikel namens Mein Haus, mein finsterschwarzes Haus erwähnte, ohne zu sagen, an wen der gehen würde? Nun, jetzt ist es raus – der Text ist für Cthulhus Ruf verfasst und wird in der Erstausgabe zu finden sein.
Ich bin immens stolz auf den Artikel, der zwar ein bisschen in gedanklicher Folge zu meinem Eine Geschichte, viele Facetten in der CW20 entstanden ist, aber nun doch auf sehr eigenen, resoluten und festen Füßen steht. Es geht, wie ich im Anleser schreibe, um cthuloide Immobilien. Klingt vielleicht etwas schräg, aber ich denke, das wird zu gefallen wissen.
Und der Titel? Wie ich mal schrieb, habe ich lange mit mir gerungen, ob der Arbeitstitel wirklich auch feste Überschrift werden sollte … aber andererseits, cthuloide Schrecken und eine textliche Quer-Assoziation auf das Pipi-Langstrumpf-Lied? Warum denn nicht?
Lindgren-Lovecraft-Crossover? Na ja, das wiederum wäre ein eigenes Thema, denke ich …

Keines, was ich in nächster Zeit auf dem Schirm habe. Wohl aber hab ich weitere Ideen für das neue Magazin – ich denke, das wird noch eine durchaus fruchtbare und erfreuliche Zusammenarbeit in der Zukunft.
Ich bin jedenfalls total angefixt – ihr merkt das, denke ich.

Nach der RPC dürfte ich auch meine Belege haben – dann gibt es wie immer Fotos und genauere Informationen hier. Bis dahin lohnt aber sicher auch der Besuch auf der offiziellen Webseite schon einmal, wo es auch unter anderem eine Übersicht über den Inhalt der ersten Ausgabe gibt.

Viele Grüße,
Thomas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s