Fire Bucket Challenge

Letzten Freitag sprach mich mein Kumpel Tobi an; er habe da eine Idee. Inspiriert von einem anderen Video auf Youtube und, natürlich, letztlich auch inspiriert durch den langsam abebbenden Trend von „Ice Bucket Challenge“-Videos wollte er auch etwas beitragen. Aber nicht einfach einen weiteren Eimer Eis – seine Ambitionen waren feuriger. Er brauchte einen Kameramann – und ich hab da nicht nein gesagt.
Jetzt am Dienstag haben wir uns getroffen, zusammen mit Gérard als helfender Hand und zugleich als demjenigen, der neben dem Löscheimer saß, für Notfälle. Wir haben uns im Innenhof eines befreundeten Ehepaares getroffen – wem die Szenerie bekannt vorkommt, ich hab in der gleichen Wohnung zuvor auch mal gewohnt –, und unser Werk vollbracht.

Wie ich auch schon schrieb und was auch hier gesagt gehört, bevor wir zum Video kommen: Bitte nicht einfach unüberlegt nachmachen. Zwar wurde hier nichts nachbearbeitet und das, was ihr dort seht, ist ein echter Stunt ohne Kompromisse, aber zugleich ist er halt auch die Zusammenarbeit von drei Leuten, die in ihren jeweiligen Metiers Jahre der Erfahrung aufweisen können. Und wie ich schon auf Facebook schrieb: Ich würde es hassen, so etwas nicht mehr teilen zu können weil ich dann fürchten müsste, dass sich ein Leser/Zuschauer im Anschluss wegsprengt.

So, nun aber genug Spaßbremse gewesen und so geht es, ohne weitere Unterbrechung, voran zur Fire Bucket Challenge.

Und kommendes Mal gibt es dann wirklich die aktuellen Zwischenstände.
(Kurz darauf dann ggf. noch ein Video, aber dann auch endlich mal wieder für sich selbst stehende Artikel.)

Viele Grüße,
Thomas

PS: Meine Meinung zu dem ganzen ALS-/Tierversuche-/Medienhype-Thema an sich ist im Übrigen sehr komplex und nichts, was ich hier mal aus dem Ärmel schütteln werde; das wäre wenn einer dieser Blog-Artikel, denen viel Recherche vorausgehen müsste.
Was nicht heißt, dass er nicht kommen könnte, aber derzeit nicht.
Eine gute Freundin und ich, wir hatten ebenfalls die Idee zu einem Video-Gedanken zu dem Thema, den wir vielleicht eines Tages mal umsetzen werden; falls ja, wäre das ja ein guter Anlass.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s