Es ist mal wieder Saison: Der RPC-Award 2016

Hallo zusammen!

rpc-awardWer hier regelmäßig mitliest oder uns beim DORPCast zuhört, der weiß ja, dass meine persönliche Meinung zum RPC Award eine gespaltene ist. Einerseits ist ein Branchenpreis eine gute Sache, andererseits ist ein Branchenpreis, den sich die Branche mehr oder weniger selbst verleiht, immer etwas knifflig. Einerseits bin ich ein großer Freund von Publikumspreisen, andererseits ist der RPC Award durch seine Vorauswahl schon immer recht lenkend und viel eingeschränkter als, sagen wir, der DPP.
Wie dem auch sei: Sich (völlig zu Recht!) nicht um die Befindlichkeiten eines kleinen Kreativschaffenden aus Aachen kümmernd, schicken sich die RPC und Buffed wieder an, auch in diesem Jahr feierlich eine Auszeichnung zu verleihen. Und das, ich deutete es an, unter Berücksichtigung der Wahlen ihres Publikums.

Wer obigem Link folgt, stößt auf eine Webseite, auf der in insgesamt sieben Kategorien entsprechende Wahlen getroffen werden können. In vielen Bereichen habe ich keinen persönlichen Anteil an den Produkten, wenn auch bisweilen mein Brötchengeber vertreten ist, mit Aventuria bei den Brettspielen sowie mit Super Dungeon Explorer sowie dem Battletech Feldhandbuch bei den Tabletops.
dsa5_coverBei den Rollenspielen (Kategorie 6/7) sieht das dann aber noch mal anders aus. Da ist zum einen das Grundregelwerk der fünften Edition von Das schwarze Auge nominiert; das ist die Reihe, die ich nahezu ausschließlich im Layout betreue (nicht in der Art Direction, das macht die großartige Nadine Schäkel, aber im Satz), wenngleich ich bei diesem speziellen Produkt nur die Änderungen zur zweiten Druckauflage umgesetzt habe.
Na ja, „nur“. Aber ich denke, ihr wisst schon.
Aber es gibt mehr:
v20_coverParallel steht auch die Vampire: die Maskerade – V20 Jubiläumsausgabe zur Wahl, die ich von der ersten bis zur letzten Seite (und tatsächlich durch die komplette Reihe hindurch) gelayoutet habe.
Beides sind Spiele, die mir auch schon aus privaten Runden seit teils Jahrzehnten am Herzen liegen, die ich nun mitformen kann und die hier nun zur Wahl stehen – klar, da bin ich nicht unvoreingenommen.

Ihr sollt aber wählen, was euch am Herzen liegt, was euch beeindruckt oder zumindest gefallen hat, kurzum, was ihr für das beste Produkt haltet.
Und dafür gibt es sogar Preise zu gewinnen; auch wenn ich akut gar keine Ahnung habe, was genau.
Wie dem auch sei: Habt ihr Bock? Dann kommt doch hier entlang und stimmt flott in den sieben Kategorien ab – und zur RPC sind wir dann alle gemeinsam gespannt, ob’s was geworden ist.

Viele Grüße,
Thomas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s