Seelenworte

Easy Props, Folge 2-01: Geheimtinte

Hallo zusammen!

Es ist soweit – und damit, ohne weitere große Vorrede:

Ich hoffe ihr habt euren Spaß und habt vielleicht auch Lust, das eine oder andere aus Staffel 1 oder 2 nachzubauen. Eine komplette Playlist der 14 Folgen aus Staffel 1 (sowie zukünftig natürlich auch der neuen Beiträge) gibt es auch direkt bei YouTube.

Viele Grüße,
Thomas

Allerlei: Wenn fröhliche Fanfaren Veröffentlichungen und Fortschritt verlauten (lassen)

Hallo zusammen!

Dass es diesen Monat hier relativ ruhig blieb, lag tatsächlich nicht zuletzt mal wieder daran, dass ich anderweitig umtriebig war. Der Reihe nach …

Schon erschienen ist das Dorpendium Maleficarum; genauer gesagt die Buchhandels-Ausgabe. Das Buch gibt es ja schon lange, aber damit ist es nun – im Zuge unseres Jubiläumsjahres – auch endlich im Buchhandel verfügbar. Und weil wir uns nicht lumpen lassen wollen, haben wir in einem auch den Preis dauerhaft gesenkt, sodass das Buch nun schon für’n schlanken Zehner euer sein kann.

Dann ist da unser DORPShop (powered by Getshirts), in dem es seit dieser Woche nun auch z.B. unser unten ebenfalls zu sehendes Jubiläumslogo DORP 20 zu erstehen gibt. Ist ja zunehmend wieder T-Shirt-Saison.
Generell lohnt vielleicht einfach noch mal ein Besuch im Shop, ich glaube auf die überaus schicken Mystics of Mana-Motive neulich hatte ich auch nie hingewiesen.
Schick sind’s!

 

Auch neu erschienen ist die flammneue Ulisses-Webseite, an der ich zugegebenermaßen erst mal nur wenig Anteil hatte. Heute will ich eigentlich vor allem auf den Mitarbeiter-Bereich verweisen, der ist lustig zu lesen und zeigt mal gebündelt all die niedlichen Chibi-Illus der ganzen Firma.

So. Noch nicht erschienen, aber für morgen unaufhaltsam terminiert, ist die erste Folge der zweite Staffel Easy Props. Ab morgen und jeweils zum Monatsersten gibt es dann wieder zwei bis fünf Minuten lange Videos rund um Requisitenbau, Kameratricks und mehr. Die ersten beiden Folgen (also März und April) sind ein wenig … chemischer, aber keine Sorge, im Laufe der Staffel werden auch noch allerhand andere handwerkliche und gestalterische Techniken zum Einsatz kommen.
Jetzt mögt ihr denken, regelmäßige Veröffentlichungen, das hat da ja schon oft genug nicht geklappt – und Recht hättet ihr, aber ich bin ja lernfähig. Von den 12 generell geplanten Folgen der zweiten Staffel sind 11 bereits im Kasten, das sollte also passen. Danach wird es dann einen Moment Pause geben, aber zumindest Stand heute ist eine dritte Staffel durchaus wahrscheinlich.
(Ich bin mir außerdem fast sicher, dass gerade die ersten beiden Episoden möglicherweise gefundenes Fressen für jedwede selbsternannte YouTube-Safety-Police sein könnten, deshalb auch hier einfach noch mal vorweg – gebt Acht, auf euch und andere, und seid verantwortungsvoll im Umgang mit Werkzeugen, Chemikalien und allem anderen.)

Und ebenfalls noch nicht erschienen, mittlerweile aber gesetzt und in der Fahnenkorrektur angekommen ist Verdorbene Asche, mein nächster Roman. 228 Seiten wird das Buch am Ende wohl haben, womit es minimal dicker ist als Schleier aus Schnee, aber dennoch weiterhin meine Liebe zum kurzen Roman bekräftigt. Release ist weiterhin vor Ostern; sagen wir mal, im Idealfall geht’s innerhalb des Monats März raus an BoD zwecks Produktion.

So, und das war alles, was gerade rund um Veröffentlichungen so zu haben ist. Okay, am Sonntag kommt der nächste DORPCast, aber das ist ja ohnehin (halbwegs, meistens) eine Regelmäßigkeit.

Das ist … eigentlich viel zu stringent und monothematisch für meine sonstigen Allerlei-Posts, oder?

Ach, wisst ihr was – Webtipp – Kettcar haben auch eine neue Single raus:

Viele Grüße,
Thomas

Easy Props, Staffel 2 – Finaler Trailer

Hallo zusammen!

Es ist soweit:

Also, noch mal in kurzen Worten: Easy Props ist eine Video-Reihe, in der ich in je ca. 3-5 Minuten kurz aufzeige, wie man ein bestimmtes Prop basteln/bauen/nutzen kann. Der Begriff ist dabei bewusst frei ausgelegt und kann alles sein, vom wirklichen, expliziten Requisit bis hin zu Kamera-Tricks oder dergleichen.
Wichtig ist mir: Es ist nie zu schwer umzusetzen und es ist in der Regel mit Hausmitteln lösbar (Ausnahmen bestätigen diese Regel).

Die zweite Staffel habe ich zu großen Teilen zusammen mit Gérard Wüller gedreht, ergänzt um ein paar wenige Solo-Projekte. Ein gewaltiger Unterschied zur ersten Staffel ist denke ich schnell erkennbar (und war, implizit, schon im letzten Teaser angedeutet) – ich habe nun eine Werkstatt!
Es war meines Vaters Werkstatt, und ich denke mir, es würde ihm gefallen zu wissen, dass sein Sohn sie durchaus einem guten Zweck zuzuführen weiß.

Geplant ist eine Veröffentlichung über den Rest des Jahres, vom 1.3. angefangen und dann je zum Monatsersten.
Und wir sind derzeit durchaus ambitioniert, uns im Laufe des Jahres dann mal wieder einen Tag oder ein Wochenende zu nehmen und eine dritte Staffel für 2020 zu drehen – denn das ist durchaus ein Projekt, das mir am Herzen liegt.

Ich hoffe sehr, dass es euch gefallen wird!

Viele Grüße,
Thomas

%d Bloggern gefällt das: