Seelenworte

Das Layout von „Seelenbilder“ schreitet voran

Hallo zusammen!

Okay, das ist jetzt nicht gerade der reißerische Aufmacher für Seite 1, aber die Überschrift sagt einfach alles, was es derzeit an Neuigkeiten gibt. „Seelenbilder“ gliedert sich in insgesamt sieben mehr oder weniger gleich große Kapitel, jeweils so im Rahmen von acht bis zehn Seiten.
Deren Namen sind – „Actor’s Nausea“ (die Theatergruppe des Anglistischen der RWTH, für die ich die Poster gestalte), „Condra e.V.“ (der LARP-Verein, bei dem ich für alle Grafikarbeiten zuständig bin), „DORP“ (mein endlos altes und noch immer atmendes Rollenspiel-Webseiten-Projekt), „Illugraphien“, „Private Collagen“ und „Photographie“ (drei Kapitel mit privaten Arbeiten von mir) sowie „Eifelarea Film“ (die NoBudget-Filmgruppe, zu deren Gründungs- und Aktivmitgliedern ich zähle).
Von diesen sieben Kapiteln sind drei vollkommen fertig und zwei bis auf wenige Details. Ich denke, bis Ende der heute begonnen Woche kann ich das Layout sogar komplett abschließen. Dann gehen die noch mal ins Lektorat und sowie sie da raus sind, geht der ganze Batzen dann in den Druck…

Ich bin sehr gespannt … ich hoffe, ihr auch!

Mit vielen Grüßen,
Thomas

Elf Tage später

Hallo zusammen!

Seit elf Tagen ist meine Seite nun publik und tatsächlich hat es Besucher und Feedback gegeben – vielen Dank liebe Leute! Das freut und macht Mut!

Der Grund für meine kurze Wortmeldung hier ist dann auch ebenso simpel wie positiv: Die Textproduktion für Einfach Filme machen hat soeben die 50%-Marke erreicht. Zwei von vier Großkapiteln sind damit in Worte gebannt, was bedeutet, dass ich sogar besser in meinem eigenen Zeitplan liege, als ich das erwartet habe.
Großkapitel 1 wird dann damit dieser Tage ins Lektorat gehen, damit bin ich weitreichend genug zufrieden, Teile von Großkapitel 2 sind dagegen sogar schon durch die Hände meiner getreuen Sach- und Fachberaten gewandert.

Mit Seelenbilder geht es auch voran, auch wenn da akut kein Meilenstein überschritten wurde. Allerdings dürfte ich da innerhalb der nächsten Tage die Arbeit am Layout beginnen könne.

Ich halte Euch wie versprochen weiter auf dem Laufenden, doch besonders diesen Teilerfolg musste ich einfach in die Welt entlassen…

Viele Grüße,
Thomas

Going public

Moin!

Okay, damit ist es damit ist es dann offiziell – mit dem heutigen Tage erscheinen an den ersten Orten Links auf diese kleine Übersicht meiner Veröffentlichungsintentionen. Nun publiziere ich seit Jahren Kram, aber das ist schon irgendwie noch mal was anderes – „Schaut her, dies werden meine Bücher sein.“

Schon ein gutes Gefühl.

Herzlich willkommen, demnach, oh liebe erste Gäste. Bringt Neugierde mit und lasst, so ihr einen Anlass findet, ruhig Feedback da und nehmt euch vielleicht einfach eine „Kaufintention in spe“ mit nach Hause. Jede dieser drei Sachen würde mich freuen!

Viel on ist dabei noch nicht. Meine beiden in Arbeit befindlichen Projekte, jedenfalls die spruchreifen, sowie eine Bibliographie. Aber nun gut, das wird werden. Für heute bin ich erst mal online. Das ist ein guter erster Schritt.

Willkommen! Treten Sie herein und schauen Sie sich um! Und kommen sie hoffentlich wieder!

Viele Grüße,
Thomas

%d Bloggern gefällt das: